top of page
Nachhaltigkeit, CSRD Pflicht, Grüne wiese, Nachhaltiges Arbeiten

CSRD Richtlinie: Erklärung und Anforderungen an die Berichterstattung 

Als unabhängige Dritte stellen wir Ihre Glaubwürdigkeit in Hinblick auf nachhaltige Unternehmenspraktiken sicher und unterstützen Sie gerne mit den folgenden Leistungen:

  • Entwicklung einer (ESRS-konformen) Nachhaltigkeitsstrategie:

    • Nachhaltigkeitsthemenfindung

    • Status Quo Ermittlung

    • Stakeholder Analyse & -Umfrage

    • (Doppelte) Wesentlichkeitsanalyse

    • Maßnahmen- & Zieleentwicklung

  • Unterstützung bei der Erstellung eines (ESRS-konformen) Nachhaltigkeitsberichts:

    • Datenmanagement

    • Konzepterstellung

    • Inhaltliche Unterstützung

    • Kontrolle der Erfüllung von Nachhaltigkeitsberichtstandards

  • Abschlussprüfung von Finanz- und Nachhaltigkeitsberichten​

Was ist die CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive) ?  

Die CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive) ist eine Richtlinie der Europäischen Union und ersetzt die Non-Financial Reporting Directive (NFRD). Sie definiert, welche Unternehmen zur Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten verpflichtet sind und legt die Rahmenbedingungen für diese Berichte fest. Ergänzend zur Richtlinie selbst wurden auch spezifische Anforderungen für die Inhalte der Berichte ausgearbeitet, die in den European Sustainability Reporting Standards (ESRS) detailliert dargestellt sind. Unternehmen, die künftig nach den Vorgaben der CSRD ihre Nachhaltigkeitsberichte erstellen, müssen Angaben gemäß der ESRS machen.

Für alle Unternehmen, die am Bilanzstichtag mind. zwei der drei Merkmale erfüllen:

  • Bilanzsumme: mind. 25 Mio. €

  • Nettoumsatzerlöse: mind. 50 Mio. €

  • Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres Beschäftigten: mind. 250

Sowie für alle an der Börse gelisteten Unternehmen, kleine und nicht komplexe Kreditinstitute sowie firmeneigene (Rück-)Versicherungsunternehmen.

 

Ausgenommen sind Kleinstunternehmen, die definiert sind als Unternehmen, die am Bilanzstichtag mind. zwei der drei Merkmale erfüllen.

  • Bilanzsumme: max. 450 000 €

  • Nettoumsatzerlöse: max. 900 000 €

  • Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres Beschäftigten: max. 10

Einen Teil der Informationen, die gegebenenfalls veröffentlicht werden müssen finden Sie hier: 

  • Umweltschutz

  • Soziale Verantwortung und Umgang mit Mitarbeitenden 

  • Achtung der Menschenrechte

  • Vielfalt in den Unternehmensvorständen 

  • Korruptions- und Bestechungsbekämpfung

  •  Doppelte Wesentlichkeit: Identifizierung der Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf Mensch & Umwelt sowie Analyse der finanziellen Chancen und Risiken die sich aus Mensch und Umwelt   für Ihr Unternehmen ergeben können.  

  •  Offenlegung des Verfahrens: Unternehmen müssen ihren Anspruchsgruppen erklären, wie sie wesentliche Themen für den Bericht identifizieren. 

  •  Zukunftsorientierte Informationen: Der Bericht sollte Ziele und Fortschritte in den für Ihr Unternehmen wesentlichen Nachhaltigkeitsbereichen enthalten.

  •  Die Nachhaltigkeitsinformationen müssen im Lage- bzw. Konzernlagebericht mittels eines dafür vorgesehenen Abschnitts klar erkennbar sein.

  •  Der Nachhaltigkeitsbericht muss jährlich veröffentlicht werden.

Unser Angebot:

Welche Unternehmen sind von der CSRD betroffen?

Welche Informationen müssen laut CSRD veröffentlicht werden? 

Weitere Anforderungen an die Offenlegung:

Dank unserer umfassenden Expertise im Bereich der Wirtschaftsprüfung bieten wir Ihnen einen doppelten Mehrwert in der CSRD Beratung. Unsere Dienstleistungen umfassen nicht nur die Erstellung erstklassiger Nachhaltigkeitsberichte, sondern auch wertvolle Tipps und Strategien, die Ihre Prüfungen erheblich vereinfachen.

1. Ganzheitliche Beratung: Unsere umfassende Expertise ermöglicht es uns, Ihnen eine ganzheitliche Beratung anzubieten, die sowohl die strategischen als auch die operativen Aspekte der Nachhaltigkeit abdeckt. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Praktiken, die langfristigen Erfolg sichern.

 

2. Regulatorische Sicherheit: Als erfahrene Wirtschaftsprüfer kennen wir die regulatorischen Anforderungen in- und auswendig. Wir stellen sicher, dass Ihre Nachhaltigkeitsberichte den neuesten gesetzlichen Vorgaben entsprechen, einschließlich der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD).

 

3. Effizienzsteigerung bei Prüfungen: Unsere fundierten Tipps und praxisnahen Empfehlungen erleichtern die nachträgliche Prüfung Ihrer Nachhaltigkeitsberichte erheblich. Durch unsere Beratung können Sie sich auf reibungslose Prüfprozesse einstellen und potenzielle Probleme im Vorfeld vermeiden.

Warum Wir?

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Modul 1

Start der Nachhaltigkeitsstrategie

  • Projekt Kick Off & CSRD Onboarding

  • ​Erarbeitung der Themenfelder und Erfassung des Status Quo

Modul 2

Stakeholder Befragung

  • Stakeholder Analyse

  • Stakeholder Befragung & Auswertung​​

Modul 3

Bestimmung der Wesentlichkeit

  • Doppelte Wesentlichkeitsanalyse: Bewertung der Aus- & Einwirkungen

  • ​Erstellung der Wesentlichkeitsmatrix und Festlegung der strategischen Fokusthemenfelder

  • ​Abbildung der Wertschöpfungskette

Modul 4

Ziele- und Maßnahmenentwicklung

  • Zielsetzung und Maßnahmenentwicklung pro strategischem Themenfeld 

  • ​Erstellung einer Roadmap 

Modul 5

Kick Off Nachhaltigkeitsbericht

  • Verknüpfung Strategie & Bericht 

  • ​Datenmanagement 

Modul 6

Konzept und Inhalt 

  • Erstellung des Konzepts

  • ​Klärung des Inhalts & ggf. Fachliche Unterstützung bei der Texterstellung 

Modul 7

Finaler Check 

  • Kontrolle der Anforderungen des Standards

  • ​Finale Sichtung der Daten

Modul 8

Design & Format 

  • Text und Format

  • ​Überblick über die ESEF ​Anforderungen 

Unser Beratungsprozess:

​Sie möchten wissen, ob Ihr Unternehmen unter die CSRD Richtlinie fällt und was auf Sie im Detail zukommt? Dann vereinbaren Sie gerne mit uns ein kostenloses Erstgespräch.

Kontaktieren Sie uns

bottom of page